Botox Parties der Fashion-Szene – Beauty Docs und Fashionistas im Klartext

Schönheits-OP, Lifestylechirurgie, ästhetische Medizin: Bei dem Portal für Lifestylechirurgie, MediDate, und deren Fachärzte sind sie Alltag. Auch hier nutzen Models die günstigere(n) Konditionen und die gute Auswahl an Top-Fachärzten. In der Fashionbranche und für Models galt das bislang als Tabu. Ein Model hat natürlich schön zu sein und ihren Körper zu pflegen. Obgleich die extremen Size-Zero Anforderungen fast mit normalen Mitteln (Ernährung, Sport, Askese) kaum mehr zu erreichen sind. Aber sie sprechen nicht darüber. Obwohl: Kosmetische Korrekturen  – wie die Botox Parties von Glööckler& Co bei der Fashionweek Berlin 2017 sind längst gesellschaftsfähig. Gerade in Berlin tummelt sich die Modeszene und das Modebusiness. Da ist es nicht nur wichtig, dass man schön, sondern auch perfekt aussieht. Überrascht es daher, dass auch hier bei Bedarf nachjustiert wird?

MediDate Facharzt Prof. Sinis aus Berlin betreut viele Kundinnen aus der Modewelt – Models und auch Modebloggerinnen und weiß: wer in dieser Branche fußfassen und bleiben will, der lässt häufig auch nachhelfen: Botoxbehandlungen, aber auch Augenlid- oder Bruststraffungen sind keine Seltenheit. Um für Schauen die strengen Anforderungen an die perfekte Figur erfüllen zu können, hilft häufig nur noch eine Fettabsaugung.

Nur ohne ein Gramm mehr fett im Geschäft –auch in der Modelhauptstadt

GNTM-Kandidatin Lara Helmer gesteht umfangreiche Schönheits-Operationen vor ihrer Bewerbung. Darunter Liposuktionen (Fettabsaugung) an Hüfte, Beinen und Bauch. Auch zahlreiche Models aus der Kategorie Topmodel, haben sich bereits plastisch verschönern lassen. Nasenkorrekturen, Botox, Ohren anlegen, Brüste straffen oder Fettabsaugen – das kommt auch bei den Größten der Branche öfter vor als man denkt. Prominente Beispiele dafür gibt es genug. Gisele Bündchen etwa. Die Ex von Leonardo DiCaprio schweigt zu ihren Operationen bis heute, obwohl sie sogar beim Betreten einer berühmten Pariser Privatklinik für Schönheitschirurgie fotografiert wurde. Oder Miranda Kerr: In der Branche gilt die Australierin als das Model mit dem perfekten Körper. Die 33-Jährige hat mehr als 15 Jahre Modelleben und vermutlich auch eine Brust-OP hinter sich. Dazu reißen Gerüchte über Botox-Behandlungen nicht ab. Diese Liste ließe sich endlos erweitern.

Makellos durch die Nacht in Berlin – der Beauty Doc macht es möglich

Was in der High Society oder in der Film- und Musikbranche (z.b. Madonna, Kim Kardeshian) längst akzeptiert ist, kommt nun langsam auch im Modelbusiness an. Berlin macht es vor. Auf der diesjährigen Fashionweek in Berlin war das Highlight dann auch die Botox-Bar, an der man sich kostenlos Botox spritzen lassen konnte. Außerdem zeigten sich Promis wie Barbara Engel, Kader Loth, Julian FM Stoeckel und auch Micaela Schäfer offen bei diesem Thema. „Es war ein wilder Start für die Fashion Week“, so Glööckler. Er weiß wovon er spricht: seine allseits bekannten Beauty OPs haben ihn erst zu einer unverwechselbaren Marke werden lassen.  Auch zu den kommenden Fashion-Events gibt es wieder zahlreiche Anfragen von Fashionistas bei den zertifizierten MediDate-Fachärzten für Verschönerungsmaßnahmen.

Advertisements

Ein Gedanke zu “Botox Parties der Fashion-Szene – Beauty Docs und Fashionistas im Klartext

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s