Jahr des Hahns: Wenn der Hahn kräht auf dem Mist – ändert sich die Liebe oder bleibt wie sie ist

Aber Mit dem krähenden Ruf des Goldenen Hahns am 28. Januar 2017 betreten wir das Jahr des Hahns. Der Hahn ist das zehnte der 12 Tiere im chinesischen Tierkreis. Der Hahn ist das erste Geschöpf, das am Morgen erwacht und die anderen mit seinem Krähen aufweckt. Unter den 12 Tierkreiszeichen ist der Hahn das Symbol für die Helligkeit, was bedeutet, Erwachen für einen hellen Tag. Zuversichtlich, fleißig, einfallsreich, mutig und talentiert sind einige der Charakterzüge vom Hahn, so sind Jahre des Hahns eine Mischung aus Aufrichtigkeit und Gerechtigkeit, Angeberei und logistischer Effizienz.

Wer nach Hause fährt, steht mitunter auch unter großem sozialen Druck. Es gilt, der Verwandtschaft und den Nachbarn beruflichen und privaten Erfolg zu vermitteln. Üppige Geschenke sind daher die Regel, die Hersteller von Luxusartikeln verzeichnen vor dem Neujahrsfest die größten Umsätze des Jahres. Und auch Dating-Apps wie „Hire Me Plz“ boomen. Diese vermittelt jungen Chinesen für die Zeit des Neujahrsfestes einen Fake-Partner. Dieser spielt der Familie eine Beziehung vor und erspart dem Kunden unangenehmen Fragen und Belehrungen: Etwa, warum er oder sie noch keinen Partner gefunden habe oder warum eine Hochzeit und die Fortführung der Familie so wichtig sei. Es ist ein relativ neues Geschäftsmodell. „Über 1000 Nutzer haben sich als Begleitung für das Chinesische Neujahr angeboten“, sagt „Hire Me Plz“-Gründer Cao Tiantian der Nachrichtenagentur „Reuters“. Oft haben junge, vielbeschäftigte Chinesen zu wenig Zeit und Gelegenheit, einen Partner zu finden. Das dürfte sich auch im kommenden Jahr nicht ändern. Auch hierzulande bleibt wenig Zeit für Partnerwahl und die Work-Love-Balance.

Der Hahn gilt dank seines allmorgendlichen Schreis als zuverlässig und ehrlich. Hahn-Geborene (etwa die Jahrgänge 1957, 1969, 1981, 1993) sollen daher ebenfalls verlässlich und kommunikativ sein, zeigen aber auch den Hang zum Streit, da ein Hahn sein Territorium verteidigt. Sie können auch eitel und arrogant sein. Da der Hahn seine Nahrung mühsam aus dem Boden pickt, heißt es auch, dass Menschen, die im Zeichen des Hahns geboren wurden, oft ein schweres Leben führen müssen. Für diejenigen, die in einem Hahn-Jahr geboren wurden, gilt ein Gockel-Jahr als Schicksalsjahr. Sie müssen sich vor bösen Geistern schützen, indem sie das ganze Jahr über etwas Rotes am Körper tragen.  Wer also einen Gockel zuhause hat oder selbst einer ist, der sollte in diesem Jahr besonders umsichtig mit sic h und seinen Mitmenschen umgehen – und vielleicht einfach mal länger (aus-)schlafen.  Denn wer schläft, der streitet nicht. Und wer nicht streitet ist offen für alles. Dann findet auch ein blinder Hahn mal eine Henne…

Advertisements